Embodied Conscious Masculinity – Herbst 2022

Embodied Conscious Masculinity ist eine Mischung aus Kampfsport, tibetisches Yoga, Meditationen, Coaching-übungen, Methoden um seine eigenen Schatten zu beleuchten und herzliche und authentische Begegnungen in gemütlicher Lagerfeuerrunden.  

Die Methoden greifen über die Archetypen (nach Robert L. Moore) in unbewusste Muster hinein und im gemeinsamen Aufarbeiten können diese verändert und bewusst ins Leben gerufen werden.

  • Kampfsportliches Aufwärmen
  • Breath-work und tibetisches Yoga
  • Schattenarbeit
  • Meditation
  • Methoden zur Kraft und Verantwortung
  • Gespräche über Tantra, Sex und zeitgemäße Beziehungen
  • Brüderlichkeit am Lagerfeuer

18.09. 16:30 – open end: Krieger
02.10. 16:00 – open end: Liebhaber
23.10. 16:00 – open end: Magier
13.11. 16:00 – open end: König
26.11. 11:00-18:00 Spezial- Event: Feminin meets Maskulin – Trust in Truth mit Szende Gyöngyössy

Kosten:
50 Euro pro Termin, wenn alle 5 Termine besucht werden.
Reduziert 55 Euro (arbeitslos oder studierend) und 69 Euro für einzelne Termine.

Venue:
TRaum14,
Hauptstrasse 29,
1140 Wien

Anmeldung über diesen Link:

oder mail@daniel-dick.com
oder über diesen LINK oder telegram/whatapp/sms:

Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Personen, die durchgehend dabei sind, werden bevorzugt, da es für den Prozess sinnvoll ist. First come first serve.

Mitbringen:
Sportliche Kleidung und etwas zum Essen und Trinken für die abschließende Lagerfeuerrunde im Garten.

Für wen ist das nichts?
Dieser Raum dient dem männlichen Teil jeder Person, deren männlicher Anteil größer ist, um so einen entsexualisierten Raum herzustellen, d.h. wenn du hauptsächlich eine sexuelle Anziehung zu Männern hast, ist das nichts für dich… außer der fünfte Tag -> Feminine meets Masculine: Trust in Truth 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code